kostenlose Lichtsetup Guide für Portraitfotografie

Heute habe ich für Euch eine kostenlose Lichtsetupübersicht gefunden.

Gerade für weniger Geübte oder Anfänger ist die Lichtsetzung eine große Herausforderung. Auf der kostenlosen Portrait Light Guide von Digital Camera World sind 24 grundlegende Lichteinstellungen und Setups als Übersicht mit einem Ergebnisbild aufgelistet.

Wichtig ist, das am Anfang immer die Bildidee vorhanden ist. Im Kopf des Fotografen sollte eine Idee vorhanden sein, welche man Umsetzen will.

Mit dieser Idee kann man sich zum Beispiel auf der Übersicht ein Bild heraussuchen, welches dieser nahe kommt. Neben dem Bild findet man direkt das passende Lichtsetup, welches schnell umgesetzt und nach den eigenen Bedürfnissen modifiziert werden kann. Einfacher geht es nciht.

Persönlich finde ich, dass es eine große Hilfe sein kann. Schaut Euch einfach nur die vielfältigen Setups an die zu einem Rembrandlicht führen.

Die kostenlose Lichtsetupübersicht bietet alles, was man wissen muss die Lichtsetzung und die Effekte die erzielt werden können.

Vielleicht hilft es dabei, im Bereich der Portraitfotografie einen neuen Level zu erreichen, bzw. vielseitiger zu werden.

3 Faktoren für gute Portraits:

Ebenfalls sollte man in der Portraitfotografie die folgenden 3 Faktoren berücksichtigen um gute Bilder entstehen zu lassen.

Der erste Faktor ist die Art des Lichtes. Also benutze ich natürliches Licht oder künstliches. Im Anschluss sollte die Frage geklärt werden ob ich hartes oder weiches Licht benötige. Erreichen kann man das über diverse Reflektoren und Softboxen. Auch hier gilt probieren, probieren und nochmals probieren.

Der zweite Faktor ist der Fotostandort. Stehe ich vor, hinter oder seitlich vom Model.Probiere mehrere Positionen aus um die beste heraus zufinden. Manchmal sind es wenige Zentimeter, die zu einem besseren Ergebnis führen. Hierbei gilt besonders die Aussage „Weiche von Gewohnten ab und versuche neue Wege“.

Als dritter Faktor ist die Lichtstärke von Bedeutung. Soll das Bild heller oder dunkler werden soll. Was will ich mit dem Licht betonen. Wie soll der Schattenwurf sein? Will ich überhaupt Schatten haben? Wieviel Licht benutze ich dafür beim Blitz oder bündel ich das Licht zu einem Spot?

kostenlose Lichtsetup Übersicht

kostenlose Lichtsetup Übersicht von Digitalcameraworld.com

 

Kurzum hoffe ich, das die Guide Dir hilft  und Dich zu tollen Portraitfotos führt.

 

Merken

Merken

Merken